Wir laufen durch den Advent

Die 1a-Sportklasse läuft 1283.5 Kilometer

 

Nach dem Motto „Wir laufen durch den Advent“ setzten sich die Schülerinnen und Schüler der 1a-Klasse das Ziel, vom 1. bis zum 23. Dezember 2020 so viele Kilometer wie möglich zu laufen. Als großes Ziel wurde die Marke von 1000 Kilometern angesetzt. Zu Beginn schien es für viele unmöglich dieses Ziel zu erreichen. Dass diese Marke dann mit genau 1283,5 Kilometern sogar noch deutlich übertroffen werden konnte ist großartig. Klassenvorstand Michael Gepp ist stolz auf seine Truppe, die sich trotz des oftmalig schlechten Wetters nicht schonte. Mit dieser Aktion hat die Klasse gezeigt, dass man gemeinsam fast jedes Ziel erreichen kann.

Projekt 'Einheitlich vielfältig'

PILOT-Schulwettbewerb

Der PILOT-Schulwettbewerb motivierte die Schülerinnen und Schüler unserer Schule, sich kreativ mit dem Thema Vielfalt auseinanderzusetzen. Der Einsatz lohnte sich: Die jungen Künstler wurden unter hundert weiteren Teilnehmern mit dem 2. Platz des länderübergreifenden Wettbewerbs und mit 500 Euro Zuschuss für die Klassenkasse belohnt. Das Kunstprojekt 'Einheitlich vielfältig' wurde am Faschingsdienstag an der Prof. Aduatz Sport-Mittelschule durchgeführt. Die Begriffe RELIGION, SPRACHE, INKLUSION und GENDER wurden in Form von lebensgroßen Silhouetten von der SchülerInnen dargestellt.

SCHOOL UNIFORM CONTEST 1a/b/c

We had many contestants from Year 1 with great ideas on school uniforms for our school, but only one winner. And here are the pupils creations:

Schule ohne Rassismus

Am 26. Juni 2019 wurde uns als eine von 25 steirischen Schulen im Beisein der Bildungsdirektorin Elisabeth Meixner und vielen anderen Ehrengästen die europäische Auszeichnung „Schule ohne Rassismus“ verliehen. Mit einer Kleingruppe von Schülerinnen und Schülern der Streitschlichter besuchten wir diese feierliche Veranstaltung geplant von der ARGE Jugend gegen Gewalt und Rassismus im Grazer Steiermarkhof. Die Veranstaltung beinhaltete die Prämierung der Schulen, Auftritte diverser Gruppen zur Projektpräsentation sowie auflockernde Darbietungen des Moderators Paul Sommersguter, der uns als Zauberkünstler zum Lachen und Staunen brachte. Alle Schulen wurden danach zu einem Mittagessen im Restaurant des Steiermarkhofes eingeladen.